Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie neu bei Blink sind, haben wir eine Liste mit häufig gestellten Fragen zusammengestellt, um das Finden von Antworten zu erleichtern. Wenn Ihre Frage unten nicht beantwortet wird, sehen Sie sich hier unseren speziellen FAQ-Bereich an oder verwenden Sie die Suchleiste oben.


Brauche ich WLAN?

Ja! Wi-Fi ist eine Hauptkomponente Ihres Blink -Systems. Blink erfordert eine 2,4-GHz-Wi-Fi-Internetverbindung mit einer Upload-Geschwindigkeit von mindestens 2 MB pro Sekunde (2 Mbit/s) ( von Ihrem Netzwerk zum Internet). Für zukünftige Produkte erforschen wir die Möglichkeit, Mobilfunkverbindungen für eine wirklich unabhängige Lösung anzubieten.

Kann ich von meinem Computer aus auf mein Blink -System zugreifen?

Sie können derzeit nicht von Ihrem Computer aus auf Ihr Blink -System zugreifen, aber der Kauf neuerer Kameras und des Sync Module 2 ermöglicht es Ihnen, bis zu 256 GB an Dateien auf einem USB-Wechseldatenträger zu speichern. Das Laufwerk kann entfernt und mit Ihrem Computer verwendet werden, um die Dateien anzuzeigen.

Die mobile Blink -App enthält alle Kamera- und Systemeinstellungen, Kameraplanung und Funktionen zum Teilen von Clips.

Können Familienmitglieder auf mein Blink -Konto und meine Blink-Systeme zugreifen?

Ja! Sie können unsere kostenlose App auf so viele iOS- und Android-Geräte herunterladen, wie Sie möchten, und dabei jeweils dieselben Konto-Anmeldeinformationen verwenden. Auf diese Weise kann der gesamte Haushalt Warnungen erhalten und Systeme anzeigen. Um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen auf Ihr Blink -Konto zugreifen können, muss jedes Mal, wenn sich jemand anmeldet, ein mehrstufiger Sicherheitsprozess durchgeführt werden. Klicken Sie hier , um mehr über Best Practices für Sicherheit zu erfahren.

Sie können auch Alexa-fähige Geräte über den Blink SmartHome-Skill verbinden. Erfahren Sie mehr über die Alexa-Kompatibilität .

Wie viele Geräte kann ich zu einem Blink -System hinzufügen?

Für jedes von einem Sync-Modul verwaltete Blink -System können insgesamt 10 Geräte hinzugefügt werden. Der Blink Mini verwaltet sein eigenes individuelles System oder kann als eines seiner zehn Geräte zum verwalteten System des Sync-Moduls hinzugefügt werden.
Für Kameras mit einem Blink Plus-Abonnement ist insgesamt eine unbegrenzte Anzahl von Geräten abgedeckt, aber jedes Sync-Modul verwaltet insgesamt zehn Geräte.

Welche Reichweite hat das Sync-Modul? Wie weit entfernt können Kameraeinheiten platziert werden?

Unter der Annahme von Standardbautechniken (Einzelgebäude, keine ungewöhnlich dichten Baumaterialien) sollte das Sync-Modul in der Lage sein, mit Blink -Kameras bis zu (und vielleicht mehr) 100 Fuß in jede Richtung zu kommunizieren. Wir empfehlen außerdem, das Sync-Modul für eine optimale Signalstärke in der Nähe Ihres WLAN-Routers zu platzieren. Der Artikel, der die Signalstärke beschreibt und wie man sie überprüft, ist hier . Das Ziel ist, „drei Balken“ der Signalkonnektivität am Sync-Modul und jeder Kamera zu haben, wie auf dem Sync-Modul-Bildschirm in der Blink -App dargestellt.

Kann ich meine Kameras mit einem USB-Kabel oder Solarmodulen mit Strom versorgen?

Blink -Kameras sind für den Betrieb mit nicht wiederaufladbaren 1,5-Volt-Lithiumbatterien der Größe AA oder einem USB-Stromkabel ausgelegt. Alle Kameras werden mit eigener Stromversorgung geliefert. Das Blink Solar Panel Mount -Zubehör ist unter amazon.com erhältlich (externer Link zur Kaufseite).

Einige Dritthersteller behaupten, mit Blink -Produkten kompatibel zu sein. Stromversorgungslösungen von Drittanbietern werden aufgrund der verschiedenen Probleme und Sicherheitsprobleme, die auftreten können, nicht unterstützt. Blink Zubehör ist so konzipiert, dass es für Ihre Verwendung sicher ist.

Wir können keine Garantie für Geräte übernehmen, die an unzuverlässige Stromquellen angeschlossen sind oder wenn der Wetterschutz entfernt wurde. Für ein optimales Erlebnis verwenden Sie bitte nur die in der Originalverpackung gelieferte Stromversorgung oder autorisierte Blink -Produkte.

Wenn Sie Ersatzteile benötigen, wenden Sie sich an den Kundendienst ‍, um Ihre Optionen zu besprechen.

Welche Art von Batterien verwendet Blink ? Sind sie leicht zu ersetzen?

Blink -Kameras werden mit nicht wiederaufladbaren 1,5-Volt-Lithiumbatterien der Größe AA betrieben. Batteriebetriebene Kameras werden mit Batterien geliefert und können zu gegebener Zeit einfach ausgetauscht werden. Öffnen Sie einfach das Batteriefach, nehmen Sie die alten Batterien heraus und legen Sie das neue Paar ein. Das Gerät schaltet sich ein und stellt die Kommunikation ohne Ihre Eingabe wieder her.

Die Batterien der Blink -Kamera sollten durch nicht wiederaufladbare 1,5-Volt-Lithiumbatterien der Größe AA von Energizer Ultimate oder gleichwertig ersetzt werden. Diese Batterien können hier erworben werden .

Verwenden Sie keine wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus ( Li-Ion ), da diese Probleme mit Ihrer Kamera verursachen können.

Wie lange halten die Batterien?

Die Batterielebensdauer für Außen-, Indoor (Gen 2) und Outdoor -Kameras beträgt bis zu 2 Jahre bei Standardnutzung. Wir definieren „Standardnutzung“ wie folgt: insgesamt 5.882 Sekunden Live-Ansicht, 43.200 Sekunden bewegungsaktivierte Aufzeichnung und 4.788 Sekunden Zwei-Wege-Gespräch; oder anders gesagt, 70 Sekunden pro Tag, zwei Jahre lang.

Die Akkulaufzeit von XT und Indoor (Gen 1) beträgt bis zu zwei Jahre, basierend auf 40.200 Sekunden Aufzeichnung, durchschnittlich 50 Sekunden pro Tag.

Die Akkulaufzeit variiert je nach Geräteeinstellungen, Nutzungsart, Hitze, Kälte oder anderen Umgebungsfaktoren. Diese Dinge können die Akkulaufzeit beeinträchtigen:
  • Verwendung von Alkalibatterien oder wiederaufladbaren Batterien. (Ausdrücklich NICHT empfohlen)
  • Langsame Internetverbindung
  • Extreme Temperaturen
  • Schwache Signalstärke zwischen Kamera und WLAN
  • Schwache Signalstärke zwischen Kamera und Sync-Modul

Verwenden Sie KEINE Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion), da diese Probleme mit Ihrer Kamera verursachen können . Empfohlene Ersatzakkus können hier erworben werden .

Wie weit von der Kamera entfernt kann eine Person gesehen werden?

Wenn Sie Ihre Blink -Kamera mit höchster Auflösung verwenden, können Sie die Gesichtszüge einer Person in einer Entfernung von bis zu 30 Fuß von der Kamera sehen. Bei 32 Fuß sind Gesichtszüge nicht klar zu erkennen, aber eine Person kann erkannt werden. Über 32 Fuß hinaus hängt die Erkennung von den Lichtverhältnissen ab. Beispielsweise wird Nachtsicht durch einen Infrarot-Illuminator bereitgestellt und zeigt normalerweise nicht die gleichen Details und die gleiche Klarheit eines Tagesbildes.

Was ist die maximale Entfernung, bei der Blink -Kameras die Bewegungserkennung wahrnehmen?

Der maximale Bewegungserkennungsbereich beträgt für alle Blinkkameras etwa 20 Fuß. Einige Faktoren, die die Bewegungserkennung beeinflussen, sind die App-Empfindlichkeitseinstellung, die Kameraposition, die Objektgröße, die Infrarotbeleuchtung und die Objekttemperatur.

Kann eine Blink -Kamera Bewegungen durch ein Fenster oder Glas erkennen?

Der Blink -PIR-Sensor an XT- und XT2-Kameras kann Bewegungen auf der anderen Seite des Glases nicht zuverlässig erkennen. Einige Benutzer haben Kameras so platziert, dass sie aus einem Fenster oder durch eine Glastür zeigen, um die Live View -Option von Blink zu verwenden. Eine Blink XT- oder XT2-Kamera, die durch Glas blickt, reagiert auf Wärme auf der nahen Seite einer Glasscheibe, sodass sie bei Bewegungen dahinter nicht zuverlässig aktiviert wird.

Mini sind in gewisser Weise in der Lage, Bewegungen durch Glas zu erkennen, da sie anstelle der IR-Wärmesignatur eine Pixeldifferenzanalyse verwenden. Dies kann nur unter sehr eingeschränkten Bedingungen funktionieren, z. B. wenn Licht vorhanden ist, die Kamera so nah wie möglich am Glas positioniert ist und die Aufnahme-LED und die IR-LED deaktiviert sind, um Reflexionen zu reduzieren. Der Blink Mini wurde nicht entwickelt, um Bewegungen durch Glas zu erkennen, und die Ergebnisse können unzuverlässig sein.

Wie breit ist das Sichtfeld?

Die Blink -Kamera hat ein Sichtfeld von 110°. Wenn Sie Ihre Kamera während des Einrichtungsvorgangs angeschlossen haben, können Sie eine Live View öffnen, um mit einer kurzen Verzögerung die Perspektive Ihrer Kamera zu sehen. Auf diese Weise können Sie Ihre Kamera positionieren und sicherstellen, dass das Sichtfeld die Bereiche, die Sie abdecken möchten, angemessen erfassen kann.

Schwenkt und neigt Blink ?

Mit der mitgelieferten Halterung von Blink können Sie die Position einer Kameraansicht einfach einstellen, aber die Halterung wird nicht ferngesteuert.

Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Artikel:

Montage der Blink -Video Doorbell
Montage Ihrer Blink Indoor (Gen 2) und Outdoor
Anbringen Ihrer Blink Mini
Anbringen Ihrer Blink XT2-Kamera
Montage Ihrer Blink XT
Montage Ihrer Indoor Kamera der 1. Generation

Was ist die Kameraauflösung für Blink -Kameras?

Blink -Kameras können mit einer Auflösung von bis zu 1080p aufzeichnen, mit Ausnahme der Blink Indoor (Gen 1), die eine Auflösung von 720p hat. Die Auflösung ist in den Kameraeinstellungen konfigurierbar, erfahren Sie mehr in unserem Artikel hier .

Die Bildrate der Kamera reicht von 7,5 Bildern pro Sekunde bei schlechten Lichtverhältnissen bis zu 30 Bildern pro Sekunde bei guter Beleuchtung. Die verringerte Bildrate bei schwachem Licht ermöglicht es der Kamera, mehr Licht einzufangen und ein klareres Bild zu präsentieren. Lesen Sie hier unseren Artikel über die Konfiguration Ihres Systems zur Aufnahme von Bildern bei schwachem Licht.

Was ist Instant On?

Mit der Instant-On-Technologie von Blink beginnt die Aufzeichnung innerhalb von Sekundenbruchteilen, sodass Sie genau sehen können, wer oder was den Alarm ausgelöst hat.

Wie lange kann ich die Kamera auf Aufnahme einstellen?

Clip ist anpassbar von 5 bis 60 Sekunden. Für Informationen darüber, wie Sie Ihre Cliplänge ändern können, klicken Sie hier .

Beim Betrachten der Live View auf dem Blink Mini müssen Sie alle 60 Sekunden auf die Schaltfläche „Weiter“ tippen. Bei Verwendung von Alexa-Geräten für Live View beträgt die Länge fünf Minuten.

Wie viele Daten verbraucht ein einzelner Clip?

Ein fünfsekündiger Bewegungsclip mit Ton umfasst etwa 750 KB an Daten. Dies ist wichtig zu beachten, wenn Sie Clips über Mobilfunkdaten und nicht über Wi-Fi ansehen.

Mit nur fünf Sekunden langen Bewegungsclips ist ein 256-GB-USB-Laufwerk voll, nachdem ungefähr dreihundertvierzigtausend (340.000) Clips gespeichert wurden.

Wo werden Bewegungsclips gespeichert?

Neue Gerätebesitzer haben ein kostenloses Testabonnement des Blink Plus-Plans, um eine unbegrenzte Anzahl von Clips im Cloud-Speicher zu speichern.
Standardmäßig werden Clips automatisch gelöscht, wenn sie 60 Tage alt sind (maximal 30 Tage in der EU und im Vereinigten Königreich). Sie können festlegen, wann Clips automatisch nach 3, 7, 14, 30 und 60 Tagen gelöscht werden (maximal 30 Tage in der EU und im Vereinigten Königreich).
Um zu erfahren, wie Sie Ihre Bewegungsclips außerhalb der Blink -App teilen können, klicken Sie hier .

Wenn Ihr Konto am oder vor dem 15. April 2020 erstellt wurde, haben Sie weiterhin Zugriff auf kostenlosen Cloud-Speicher und andere Funktionen für alle Geräte, die in Ihrem Konto eingerichtet sind. Pro Sync-Modul stehen Ihnen 7.200 Sekunden Aufnahmezeit zur Verfügung.

Sie können jederzeit ein Upgrade auf das Speichern einer unbegrenzten Anzahl von Clips durchführen, indem Sie ein Blink -Abonnement erwerben. Klicken Sie hier , um mehr zu erfahren.

Gibt es lokalen Speicher?

Das Sync Module 2 verfügt über einen aktiven USB 2.0-Anschluss, der ein USB-Laufwerk mit einer Größe zwischen 1 GB und 256 GB akzeptiert, wobei mindestens 375 MB freier Speicherplatz verfügbar sind.

Standardmäßig zeichnet das USB-Laufwerk direkt Bewegungsclips von Blink Outdoor , Indoor (Gen 2) und Mini -Kameras auf, die an das Sync Module 2 -System angeschlossen sind. Diese Clips sind in der Blink App Clip verfügbar. Der lokale Speicher muss nicht konfiguriert werden, außer um das Sync Module 2 mit einem USB-Laufwerk einzurichten und eine oder mehrere der genannten Kameras anzuschließen. Live View werden niemals auf dem USB-Laufwerk gespeichert.

Wenn der Cloud-Speicher entweder mit einem Abonnement oder einer kostenlosen Testversion aktiv ist, werden Live View -Sitzungen und Bewegungsclips von Clip Blink , Outdoor (Gen 2) und Mini -Kameras in der Cloud Indoor . Wenn ein USB-Laufwerk verfügbar ist, werden alle nicht gespeicherten Clips einmal täglich in einem Clip -Backup gespeichert.
XT2-, XT- und Indoor (Gen 1) sind nicht mit Local Storage kompatibel. Diese Kameras erhalten 7200 Sekunden einfachen Cloud-Speicher für die Lebensdauer des Produkts.
Das ursprüngliche Sync-Modul (schwarzes Kunststoffgehäuse) hat einen inaktiven USB-Anschluss und speichert keine Dateien, wenn Sie ein USB-Laufwerk anschließen.

Wie viel Speicherplatz erhalte ich für aufgezeichnete Clips?

Ihr Blink -Abonnement oder Ihre kostenlose Testversion umfasst unbegrenzten Speicherplatz für entweder eine einzelne Kamera (Basisplan) oder eine unbegrenzte Anzahl von Kameras (Plusplan). Standardmäßig wird jeder Clip automatisch gelöscht, wenn er 60 Tage alt ist. Sie können die Einstellung für das automatische Löschen oben auf dem Clip Roll -Bildschirm auf maximal 60 Tage (30 Tage in der EU/UK) ändern.
Eine Mini -Kamera kann Clips in der Cloud speichern, wenn sie an ein Abonnement angeschlossen ist. Um den lokalen Speicher zu verwenden, muss die Mini -Kamera an ein Sync Module 2 -System angeschlossen sein. Klicken Sie hier , um mehr über die Speicheroptionen von Blink Mini zu erfahren.

Für ältere Kameras – Blink XT2, XT und Indoor (Gen 1) – bietet Blink 7.200 Sekunden (2 Stunden) Speicherplatz für die Lebensdauer des Produkts. Der Speicherplatz wird dem Sync-Modul „gegeben“, an das diese älteren Kameras angeschlossen sind.

Kann mein System automatisch scharf/unscharf geschaltet werden?

Ja, du kannst! Mit unserer geplanten Aktivierungsfunktion können Sie Zeiten im Voraus festlegen, zu denen das System bei Bewegungserkennung automatisch aktiviert oder deaktiviert wird. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie einen Zeitplan aktivieren .

Damit Zeitpläne funktionieren, muss jede zu steuernde Kamera für die Bewegungserkennung aktiviert werden.

Was ist Live View ?

Live View können Sie Bilder und Audio direkt von einer Kamera sehen. Ein Push-to-Talk-Lautsprecher ermöglicht bidirektionale Live-Kommunikation von der Blink - Doorbell , Innen- (Gen 2), Outdoor , Indoor und Mini -Kameras.

Mit einem Abonnement können Sie Live View -Sitzungen zur späteren Anzeige im Cloud-Speicher speichern. Blink -Abonnementpläne ermöglichen auch die erweiterte Live View – exklusiv für Blink Mini -Kameras! Diese neue Funktion liefert Bilder und Ton direkt von einem Mini an die Blink -App, bis zu 90 Minuten ohne Benutzereingriff. Darüber hinaus können Sie regelmäßige Live View Sitzungen bis zu fünf Minuten lang anzeigen, ohne auf „Weiter“ zu tippen. Klicken Sie hier , um mehr zu erfahren.

Sie können die Live View über die Benachrichtigung des Bewegungsalarmsystems auf Ihrem Mobilgerät aufrufen. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie auf die Live View zugreifen .
Einige Alexa-Geräte können über Ihren Sprachbefehl auf die Live View zugreifen, erfahren Sie hier mehr.

Live View werden niemals auf dem USB-Laufwerk gespeichert.

Kann ich aufnehmen, wenn ich mich im Live View -Modus befinde?

Wenn Sie ein Abonnement haben, können Live View -Sitzungen auf Ihrer Clip-Rolle gespeichert werden.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr.

Muss ich Software-Updates für mein Sync-Modul und meine Kamera(s) ausführen?

Firmware-Updates werden automatisch an Ihr Sync-Modul und Ihre Kamera(s) gesendet. Es ist wichtig, dass Ihre Wi-Fi-Internetverbindung eine Upload-Geschwindigkeit von mindestens 2 MB pro Sekunde hat und verfügbar ist, bis das gesamte Update heruntergeladen ist. Unvollständige Updates können dazu führen, dass das System hängen bleibt oder unbrauchbar wird. Hier können Sie Verbindungsprobleme beheben.

Hat Blink Alexa- oder IFTTT-Funktionalität?

Ja! Auf diese Weise können Sie Blink in andere Dienste integrieren, die Sie möglicherweise bereits verwenden und lieben. Bitte beachten Sie, dass IFTTT-Unterstützung derzeit nur in Nordamerika und der EU verfügbar ist.
  • Der Alexa Skill ist derzeit nur in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien verfügbar. Die Alexa-Installationsanleitung finden Sie hier . Erfahren Sie hier mehr über die neuesten Alexa-Funktionen.
  • Wir werden diese Dienste in naher Zukunft auch in anderen Regionen unterstützen.
  • Andere Skripte von Drittanbietern sind derzeit nicht mit Blink -Produkten kompatibel.
  • Alexa Motion Announcements und Clip Viewing/ Clip Status werden derzeit nicht auf Kameras unterstützt, die den lokalen Speicher verwenden, um direkt auf ein Sync Module 2 mit angeschlossenem USB-Laufwerk aufzuzeichnen.

Verwenden Blink Geräte Bluetooth?

Nein. Blink -Geräte funktionieren nur über 2,4-GHz-WLAN und das proprietäre Niederfrequenz-Radio von Blink , nicht über Bluetooth.

Kann einem Blink -System noch eine Sirene hinzugefügt werden?

Sirenen sind abgekündigte Geräte und werden von der aktuellen Version der Blink -App nicht mehr unterstützt. Es ist äußerst wichtig sicherzustellen, dass Ihre Blink -App auf dem neuesten Stand ist. Bitte wenden Sie sich an den Support, wenn Sie weitere Fragen zu Blink Sirens haben.

Kann eine einzelne Kamera in mehreren Systemen oder Konten vorhanden sein?

Nein. Eine Kamera kann nur zu einem einzigen Konto oder System hinzugefügt werden.

Kameras müssen zuerst gelöscht werden, bevor sie anderen Systemen innerhalb desselben Kontos oder einem anderen Konto hinzugefügt werden. Klicken Sie hier , um mehr über das Löschen von Kameras zu erfahren.

Kann meine batteriebetriebene Kamera während eines Stromausfalls betrieben werden?

Batteriebetriebene Kameras erfordern eine Verbindung zu einem Sync-Modul und zu Wi-Fi. Blink Outdoor und Indoor (Gen 2) versuchen, das erste Bewegungsereignis nach einem Stromausfall aufzuzeichnen und diesen Clip in die Cloud hochzuladen, sobald das System wieder online ist. Die „Offline“- oder Stromausfall-Aufnahmefunktion ist jedoch nicht zuverlässig. Strom- und Internetausfälle sind eine Ursache für Systemprobleme, bitte stellen Sie sicher, dass beides immer verfügbar ist. Klicken Sie hier , um mehr über das Einrichten von Blink Kameras zu erfahren.

Sind Blink -Systeme für Hausratversicherungsrabatte berechtigt?

Nein. Blink -Systeme sind nicht förderfähig, da Versicherungsunternehmen nur Rabatte auf Sicherheitssysteme mit „fest verdrahteter Überwachung“ anbieten, die eine Warnung an die Notrufzentrale auslösen.

Löschen

Warum wurde ich von der Blink App abgemeldet?

Wenn Sie die Blink -App 30 Tage lang nicht öffnen oder verwenden, werden Sie abgemeldet, um die Kontosicherheit zu gewährleisten. Sie können sich erneut anmelden, um die Blink -App und -Dienste weiterhin zu verwenden.


Löschen





Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support