Aktivierung und Konfiguration von IR

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Infrarotbeleuchtung für Blink-Indoor (gen 2)- und Outdoor-, Mini-, XT- und XT2-Kameras aktivieren.  So können Sie bei schlechten Lichtverhältnissen Bilder von Ihrer Kamera sehen.

1. Tippen Sie auf das Einstellungssymbol (das Schiebersymbol Schiebersymbol über dem Miniaturbild Ihrer Kamera auf dem Hauptbildschirm), um auf die Einstellungen zuzugreifen.

2. In der Nähe des unteren Randes des Bildschirms sehen Sie den Abschnitt „NACHTSICHT“.

NACHTSICHT-Einstellungen

3. Hier können Sie den Infrarotstrahler aktivieren und konfigurieren.

Steuerung:

Wird diese Einstellung auf „Aus“ gesetzt, schaltet sich der IR-Strahler nicht ein. Wird diese Einstellung auf „Ein“ gesetzt, schaltet sich der IR-Strahler immer ein. Bei „Auto“ wird der IR-Strahler nur dann eingeschaltet, wenn schlechte Lichtverhältnisse erkannt werden.

Steuerung des IR-Strahlers

Helligkeit:

Durch Änderung der Helligkeit können Sie den Kontrast des Bildes anpassen. Dieser Wert kann auf Niedrig, Mittel oder Hoch eingestellt werden. „Niedrig“ macht das Bild dunkler, während „Hoch“ das Bild heller macht.

Steuerung des IR-Strahlers




Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support