Kann ich gelöschte Clips wiederherstellen?

Gelöschte Clips werden sofort und dauerhaft von Blink Servern entfernt und können nicht wiederhergestellt werden

Zu Ihrer Sicherheit wird jeder Cloud-basierte Clip, der über die Blink -App gelöscht wird, dauerhaft von unseren Servern entfernt. Dies umfasst alle Clips und Live View , die mit einem Blink -Abonnement oder einer kostenlosen Testversion gespeichert sind. Blink -Kundendienst hat keinen Zugriff auf Ihre Clips, ob gelöscht oder nicht. Klicken Sie hier, um mehr über das Löschen von Clips mit der Blink App zu erfahren.

Clip im Cloud-Speicher werden maximal 60 Tage (30 Tage in der EU, UK) gespeichert, bevor sie automatisch gelöscht werden. Sie können die automatische Löscheinstellung in der Blink -App von der Standardeinstellung von 60 Tagen (30 Tage in der EU, UK) auf 3, 7, 14 oder 30 Tage anpassen. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Clips automatisch gelöscht werden ‍.

Mit Local Storage werden Ihre Clips auf dem USB-Laufwerk gespeichert, das Sie in ein Sync Module 2 haben. Wenn Sie einen Local Storage-Clip mit der Blink -App löschen, wird er vom USB-Laufwerk gelöscht. Es gibt Möglichkeiten, gelöschte Dateien von einem USB-Laufwerk wiederherzustellen, aber es erfordert Fachkenntnisse, um dies sicher zu tun. Blink kann gelöschte Bilder nicht abrufen oder Ihnen wiederherstellen.

Um auf Clips aus dem lokalen Speicher auf Ihrem Computer zuzugreifen, machen Sie sich zunächst mit dem sicheren Auswerfen des USB-Laufwerks von einem Sync Module 2 und verschieben Sie es auf Ihren Computer. Klicken Sie hier, um mehr über Local Storage zu erfahren.

Auch ohne die Speicheroption eines Blink -Abonnements oder lokalen Speichers können Sie Bewegungswarnungen und Live View -Sitzungen von Blink-Geräten erhalten.






Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support