Gelöschte Clips können nicht wiederhergestellt werden

Gelöschte Clips werden sofort und dauerhaft von Blink Servern entfernt und können nicht wiederhergestellt werden.
Dies gilt für alle Löschmethoden, einschließlich automatischer und manueller Löschvorgänge.

Automatisches Löschen von Clip

Bei Cloud Storage beträgt die standardmäßige automatische Löschung 60 Tage und kann auf bis zu 60 Tage angepasst werden (30 Tage in der EU und im Vereinigten Königreich).

Bildschirm zum automatischen Löschen von Clip-Rollen

Automatisches Löschen entfernt den Clip dauerhaft , wenn er die festgelegte Anzahl von Tagen erreicht. Es ist erhältlich mit:

  • Blink -Abonnementplan und kostenlose Testversionen
  • Ein Konto, das vor dem 16. April 2020 aktiviert wurde
  • Ein Blink -Gerät der frühen Generation – XT2 , XT und Indoor (Gen 1)

Klicken Sie hier , um mehr über das automatische Löschen von Clips zu erfahren.


Manuelles Löschen von Clip

Sie können Clips manuell mit der Blink -App oder von einem USB-Laufwerk löschen. Dieser Vorgang entfernt auch den Clip dauerhaft und kann nicht wiederhergestellt werden.

  • Tippen Sie in der Blink App auf das Clip Roll-Symbol Clip Roll-Symbol , um die verfügbaren Bewegungsclips anzuzeigen, und wählen Sie dann eine Methode zum Löschen aus.
  • Wenn Sie den lokalen Speicher verwenden, um Clips direkt von der Kamera auf Ihrem USB-Laufwerk zu speichern, können Sie die Clips anzeigen und einzelne Clips in der Blink -App löschen. Um mehr als einen Clip auf einmal zu löschen, werfen Sie das USB-Laufwerk sicher aus Ihrem Sync Module 2 aus und verschieben Sie es auf einen Computer, um direkt auf die Clip-Dateien zuzugreifen.

Klicken Sie hier , um mehr über das manuelle Löschen von Clips zu erfahren.




Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support