Welche Geräte werden unterstützt?

Blink -Apps erfordern Geräte mit einer aktuellen Version von iOS, Android oder Fire OS. Ihr Gerätehersteller entscheidet, welche Produkte auf die neueste Version eines Betriebssystems aktualisiert werden können.

Nach Version 6.1.4 der Blink -App sind einige Mobilgeräte nicht mehr mit neuen Updates kompatibel. Wenn Ihr Gerät iOS 12.5, Android 6.0, Fire OS 7.0 oder höher ist, sollte Ihr Gerät kompatibel sein. Sie können die Version des Betriebssystems in den Systemeinstellungen Ihres Geräts überprüfen.

Klicken Sie hier, um das iPhone-Benutzerhandbuch anzuzeigen und mehr darüber zu erfahren, welche iOS-Versionen von Apple-Geräten unterstützt werden. Wenn Ihr Gerät die erforderliche Betriebssystemversion nicht unterstützt, wählen Sie bitte ein anderes Gerät, um die aktuellste Blink -App auszuführen.


Unterstützte Betriebssysteme Blink -Produkte

iOS (Apple-Produkte)
Alle Blink iOS-Apps nach Version 6.1.4 unterstützen nur iOS 12.5 oder neuer.
iOS 10 und iOS 11 sind nur mit der Blink -App 6.1.4 und älter kompatibel.
Android (verschiedene Produkte)
Ab Version 6.11.0 der Blink -App wird nur Android 6.0 oder neuer unterstützt.
Fire OS (Amazon-Produkte)
Ab Version 6.11.0 der Blink -App wird nur Fire OS Fire OS 7.0 oder neuer unterstützt.


Werden Betriebssysteme alt?

Ja, das tun sie. Schwachstellen werden oft geteilt und von denen ausgenutzt, die Schaden oder Unheil anrichten wollen. Betriebssysteme werden aktualisiert, um diese Probleme zu beheben und neue Gerätefunktionen hinzuzufügen. Ein Update auf die neueste Version Ihres Betriebssystems ist in der Regel von Vorteil.


Unterstützt Blink ältere Betriebssysteme?

Von Zeit zu Zeit ziehen wir die Grenze zur Unterstützung älterer Versionen eines Betriebssystems. Das Ende der Unterstützung für veraltete Versionen kann sich darauf auswirken, auf welchen Geräten die Blink -App ausgeführt wird, da Hersteller von Mobilgeräten häufig einschränken, welche Produkte auf das neueste Betriebssystem aktualisiert werden können. Diese Entscheidung liegt beim Betriebssystemanbieter und liegt nicht in unserer Kontrolle.




Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support