Sync Module 2 Lokaler Speicherbetrieb

So verwenden Sie den lokalen Speicher

Blink Local Storage speichert Clips auf Ihrem USB-Laufwerk, wenn es in ein Sync Module 2 .

  • Das USB-Laufwerk muss zwischen 1 GB und 256 GB groß sein.
  • Das USB-Laufwerk muss über mehr als 375 MB freien Speicherplatz verfügen.
  • Jedes korrekt formatierte USB-Speicherlaufwerk vom Typ A sollte funktionieren.
  • Bei Bedarf werden Sie beim ersten Einlegen um Erlaubnis zum Neuformatieren des Laufwerks gebeten.

Local Storage startet automatisch, wenn Ihr Sync Module 2 ein erkanntes USB-Laufwerk eingesteckt hat. es sei denn, es ist mit einem Blink Abonnement oder einer kostenlosen Testversion verbunden.

Wenn Sie den lokalen Speicher mit aktivierter Frühbenachrichtigung verwenden und auf eine Bewegungsbenachrichtigung tippen, um die Live View aufzurufen, wird die Clipaufnahme sofort beendet, damit Sie auf die Kamera zugreifen können.

Wenn Sie den lokalen Speicher mit Frühbenachrichtigung "aus" verwenden, wird der gesamte Bewegungsclip gespeichert, bevor Sie die Live View . Ändern Sie die Cliplänge und Frühbenachrichtigung in den Kameraeinstellungen .

Beachten Sie, dass das Hinzufügen einer neuen Blink Video- Doorbell , Outdoor , Indoor (Gen 2) oder Mini Kamera eine kostenlose Testversion des Blink Plus-Plans startet, die Clips von all Ihren Kamerasystemen im Cloud-Speicher speichert.

Wenn Ihr Sync Module 2 mit USB - Laufwerk an ein Abonnement verbunden ist, eine einmal täglich Clip ist Sicherung im Hintergrund mit dem USB - Stick gespeichert. Die Clip Backups können nicht direkt Blink Um auf diese Dateien zuzugreifen, werfen Sie das USB-Laufwerk sicher aus und verschieben Sie es auf Ihren Computer.

Für schnellere Clip-Downloads und zum Speichern von Live View Sitzungen bietet ein Blink Abonnement diese und andere praktische Funktionen. Klicken Sie zum Kauf eines Blink USB-Laufwerks auf die Amazon-Kaufseite .

Klicken Sie auf einen Titel, um mehr über Speicher und Pläne zu erfahren.

Was bieten die verschiedenen Pläne?

Plus-Plan

Der Blink Plus Plan speichert eine unbegrenzte Anzahl von Clips von Blink Video Doorbell , Outdoor , Indoor (Gen 2) und Mini Kameras jeweils bis zu 60 Tage lang (30 Tage in der EU, UK).

Hier ist eine Liste der Funktionen:

  • Motion - Warnungen in dem Blink - App mit Push - Benachrichtigungen, und Motion Clip Einsparung.
  • Tippen Sie auf den Bewegungsalarm, um die Live View mit Zwei-Wege-Gespräch aufzurufen.
  • Unbegrenzte Anzahl von Clips, gespeichert für jeweils bis zu 60 Tage (30 Tage in der EU, UK).
  • Das Sync Module 2 speichert alle neuen Clips in einem einmal täglichen Clip Backup auf dem USB-Laufwerk.
  • Bearbeitungs- und Filteroptionen, um viele Clips gleichzeitig zu verwalten.
  • Gespeicherte Live View Sitzungen über die Blink App oder mit bestimmten Alexa-fähigen Geräten.
  • PhotoCapture bietet eine bequeme, komprimierte Ansicht des ganzen Tages.
  • Schnellere Downloads für Ihre Clips, da sie direkt von den sicheren Servern Blink
  • 10 % Rabatt auf zukünftige Käufe von Blink Produkten (ausgenommen bereits reduzierte Sale-Artikel).
  • Garantieverlängerung für jedes Gerät, solange das Abonnement aktiv ist.
  • Um Sicherungsclips anzuzeigen oder zu löschen, müssen Sie das USB-Laufwerk auf einen Computer verschieben.
  • Clip Backup kann im Bildschirm Kameraeinstellungen deaktiviert werden.

Basisplan

Der Blink Basic Plan speichert Clips von einem einzigen geeigneten Gerät, und alle anderen Sync Module 2 Systeme in Ihrem Konto sind für den lokalen Speicher konfiguriert, der beginnt, wenn ein erkanntes USB-Laufwerk angeschlossen ist.

  • Erhalten Sie Motion - Alerts in dem Blink - App mit Push - Benachrichtigungen, und Motion Clip Einsparung.
  • Tippen Sie auf den Bewegungsalarm, um die Live View mit Zwei-Wege-Gespräch aufzurufen.
  • Unbegrenzte Anzahl von Clips, gespeichert für jeweils bis zu 60 Tage (30 Tage in der EU, UK).
  • Gespeicherte Live View Sitzungen über die Blink App oder mit bestimmten Alexa-fähigen Geräten.
  • Garantieverlängerung für das abonnierte Gerät, solange das Abonnement aktiv ist.
  • Ein Sync Module 2 mit erkanntem USB-Laufwerk speichert nur einmal täglich ein Clip Backup von Clips der abonnierten Kamera.
  • Alle anderen berechtigten Kameras auf demselben System werden automatisch für den lokalen Speicher konfiguriert.
  • Clip s und Live View s vom abonnierten Gerät werden in der Cloud Clip List angezeigt.
  • Sync Module 2 Systeme mit einem erkannten USB-Laufwerk wird ein lokales Speichersymbol angezeigt.

Lokaler Speicher

Der lokale Speicher beginnt automatisch, wenn ein Sync Module 2 mit USB-Laufwerk nicht mit einem Abonnement oder einer kostenlosen Testversion verbunden ist.

  • Motion Clip werden direkt auf dem USB-Laufwerk Ihres Sync Module 2 gespeichert.
  • Local Storage stoppt automatisch, wenn Ihr Sync Module 2 mit USB-Laufwerk Teil eines Abonnements wird.
  • Bewegungsclips von bis zu zehn Blink Video Doorbell , Outdoor , Indoor (Gen 2) oder Mini Kameras werden gespeichert.
  • Local Storage Clip s kann im sehen Blink App Clip - Liste, in der Sie einzelne Clips löschen.
  • Ältere Geräte XT2, XT und Indoor (gen1) speichern nicht auf dem USB-Laufwerk, sondern nur in der Cloud.
  • Live View Sitzungen zu speichern, ist ein Abonnement erforderlich.

Kein Speicher

Wenn Sie keine Speicheroption konfiguriert haben, erhalten Sie Bewegungswarnungen, die Sie zur Live View der Kamera führen.

Wie unterscheide ich die verschiedenen Clips?

Möglicherweise befinden sich Clips an mehreren Stellen. Wenn beispielsweise ein Abonnement beginnt oder endet, werden Ihre Clips auf neue Weise gespeichert. Wenn sich Ihr primärer Speichertyp ändert, bleiben alle Clips dort, wo sie erstellt wurden, bis sie das Alter für automatisches Löschen (Standard 14 Tage) erreichen oder manuell gelöscht werden. Wenn ein Speichertyp nicht mehr verfügbar ist und alle Clips weg sind, wird das Symbol nicht mehr angezeigt.

Tippen Sie in der Fußzeile der Blink App auf das Symbol "Media Button"  um die Clip Liste anzuzeigen.

In der Clip Liste wird bei mehreren Speicherorten oben eine Symbolleiste erstellt.
Ein ausgefülltes Symbol (durchgehende blaue Farbe) zeigt die Position der angezeigten Clips an, wie in der Abbildung gezeigt.

  • Beachten Sie die Speicherleiste, die anzeigt, dass der Speicherplatz von 7200 Sekunden für ältere Geräte jetzt zu 17 % belegt ist.
  • Ein Chevron neben der Speicherleiste öffnet die Einstellung zum automatischen Löschen.
  • Symbole werden neben dem Namen des Speicherorts angezeigt. Das Beispiel zeigt: "Cloud" und "Neues System".
  • Tippen Sie auf das Symbol „Lautsprecher/Stumm“  um Audio aus dem wiedergegebenen Clip zu aktivieren oder stumm zu schalten.
  • Die Stummschaltung wird für die nächste Verwendung der App gespeichert.
  • Blink App können nur einzelne Clips aus dem lokalen Speicher gelöscht werden.
  • Lokale Speicheroptionen beinhalten keine "Bearbeiten"- oder "Filter"-Funktionen, was bedeutet, dass Sie das USB-Laufwerk auf einen Computer verschieben müssen, um alle Dateien auf einmal zu löschen.

Cloud-Speicher
Tippen Sie auf das Symbol „Cloud“ und jeder Clip wird durch sein Miniaturbild angezeigt. Clip Backups sind standardmäßig aktiv, werden jedoch nicht in der Clip Liste angezeigt.
Tippen Sie auf , um einen Clip abzuspielen.




Lokaler Speicher - Kamera zu Sync Module 2
Das Local Storage Clip Symbol wird neben Kamera- und Systemnamen angezeigt. Lokaler Speicher ist aktiv, bis ein Abonnement beginnt.
Tippen Sie auf , um einen Clip abzuspielen.

Wie kann ich meine Clips anzeigen?

Tippen Sie in der Clipliste auf den Clip , den Sie anzeigen möchten, und der obere Teil wird im Hoch- oder Querformat an die Breite Ihres Bildschirms angepasst. Der Clip Player unterstützt „Pinch to Zoom“, d. h. Sie können das Video mit einem „Pinch“ oder „Spreizen“ Ihrer Finger auf dem Bildschirm verkleinern oder vergrößern. Clip Laden von Clips im lokalen Speicher kann länger dauern, da sie einen zusätzlichen Schritt von Ihrem Standort bis zu den Blink Servern zurücklegen, bevor sie in der Blink App angezeigt werden. Cloud-basierte Clips kommen von unseren sicheren Servern direkt auf Ihr Gerät.

In diesem Bild verwaltet ein Sync Module 2 mit angeschlossenem USB-Laufwerk "Neues System". Zwei andere Systeme namens " Outdoor " und "Cape" zeigen ihre Clip Liste, wenn Sie auf ihre Registerkarte tippen. Wenn Sie die Speichersymbole nach links wischen, werden alle zusätzlichen Systeme in Ihrem Konto angezeigt.

  • Das Local Storage Clip Symbol  steht neben dem Kameranamen.
  • Die Clips der letzten 30 Tage auf dem USB-Laufwerk werden angezeigt - bis zu 1000 insgesamt.
  • Clip Miniaturansichten sind nicht verfügbar.
  • Die Funktion zum automatischen Löschen ist nicht verfügbar.
  • Die Leiste "Benutzter Speicher" ist nicht verfügbar.
  • Die Optionen "Bearbeiten" und "Filter" erscheinen nicht in der Clip Liste.

Was ist, wenn ich nur Cloud Storage oder nur ein einzelnes Sync-Modul habe?

Wenn Sie nur über einen Speichertyp verfügen, werden die Symbole oben in der Clip Liste nicht angezeigt.

Nur Cloud-Speicher

Lokaler Speicher nur auf USB

Was passiert mit meinen Clips, wenn ich von einem Speicher zum anderen wechsle?

Clip in Cloud Storage haben eine Standardeinstellung für das automatische Löschen von 60 Tagen.

Die maximale Einstellung für die automatische Löschung beträgt 60 Tage (30 Tage in der EU, Großbritannien).

Cloud-Speicher – Auch nachdem ein Abonnement gekündigt oder nicht mehr aktiv ist, bleiben Clips im Cloud-Speicher dort, wo sie erstellt wurden, bis das Alter für automatisches Löschen erreicht ist oder bis sie manuell gelöscht werden.

Lokaler Speicher – Clip auf dem USB-Laufwerk werden nicht automatisch gelöscht. Sie können einzelne Clips in der Blink App löschen oder Sie können das USB-Laufwerk „sicher auswerfen“ und auf Clips auf Ihrem Computer zugreifen, um alle Clips auf einmal zu löschen. Wenn Sie das USB-Laufwerk erneut in Ihr Sync Module 2 einstecken, werden die verbleibenden Clips erkannt und der lokale Speicher wird fortgesetzt.

Wenn Sie Clips an mehr als einem Speicherort haben, wird die folgende Meldung in der Blink App angezeigt.


Wenn Sie die Cloud-basierte Speicherung beenden oder abbrechen und alle Clips ablaufen, wird die folgende Meldung in der Blink App angezeigt.

Was passiert, wenn mein USB-Laufwerk versehentlich teilweise entfernt wird?

Wenn das Sync Module 2 keine gute Verbindung erkennt, werden Sie in der App durch den folgenden Bildschirm benachrichtigt. Wenn dieser Bildschirm angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass das USB-Laufwerk richtig eingesetzt ist und das Sync-Modul mit Strom versorgt wird. Klicken Sie auf , um Fehler beim lokalen Speicher zu beheben .




Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie Support